Logopädische Behandlung

Die Logopädie ist eine therapeutische Disziplin und gehört als solche zu den Heilmitteln (wie Physiotherapie und Ergotherapie). Sie beinhaltet die Befundung (Diagnostik), Behandlung (Therapie), Anleitung und Beratung der Patienten bzw. deren Angehörigen bei verschiedenen Störungsbildern - sowie die Zusammenarbeit mit Ärzten und weiterem therapeutischen und pädagogischen Fachpersonal.

Eine logopädische Behandlung wird in der Regel von einem Arzt z.B. Kinderarzt, HNO-Arzt oder Facharzt für Stimm-, Sprach- und Hörstörungen (Phoniater) verordnet, so dass Sie zuvor Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin aufsuchen und von ihm/ihr ggf. eine Verordnung (ein Rezept) erhalten.

Unser Angebot richtet sich an Patienten aller Krankenkassen (gesetzliche Krankenversicherung), Patienten aller Privatkassen und  auch Selbstzahler im Bereich der Profilaxe (z.B. für ein Stimmtraining, für Sprachförderung oder ein Aussprachetraining bei Zweisprachigkeit).

Für alle Patienten (Kinder und Erwachsene) bieten wir eingangs (und therapiebegleitend) eine angepasste und ausführliche Diagnostik mit entsprechenden standardisierten und informellen Testverfahren an. Dies ist notwendig für die Ableitung konkreter Therapieziele und das Erstellen eines individuellen Behandlungskonzepts sowie für den Austausch mit dem verordnenden Arzt und ggf. mit anderen behandelnden Therapeuten (z.B. Ergotherapeuten, Physiotherapeuten).

Eine Therapiesitzung dauert im Regelfall 45 Minuten (auch 30- und 60-Minuten-Einheiten werden verordnet) und wird meist 1–2x pro Woche durchgeführt. Nach dem Konzept der Intervalltherapie wechseln sich therapieintensive Phasen mit Therapiepausen im Behandlungsverlauf ab (in Abhängigkeit von den erreichten Fortschritten sowie vom jeweiligen Störungsbild).



als ergänzendes Angebot:

Auf Anfrage und nach den zeitlichen Möglichkeiten der Kolleginnen in unserer Praxis führen wir auch Therapien als Hausbesuch oder in einer Einrichtung (z.B. Kita) durch.

Auch pädagogisches Fachpersonal, Lehrer- und Elterngruppen können uns ansprechen. Wir bieten (in Absprache mit Ihnen) Informationsabende und Fachfortbildungen zu den Themen: frühe Sprachförderung, Lese-Rechtschreib-Problemen (LRS, Legasthenie) sowie zu Selektivem Mutismus und Stottern.

© Inula Groos & Nina Kuhn-Wierzbinski    2009-2020